Fische im Meerwasseraquarium

Welche Fische eignen sich für mein erstes Meerwasseraquarium?                                                             

Hier möchten wir Sie darüber informieren, welche Fische sich für Ihr erstes Meerwasseraquarium eignen. Ziel dieser Seiten soll es sein, Ihnen einen Überblick zu geben welche Tiere im Umgang mit Anfängern eher genügsam sind und welche sich eher eignen, wenn Sie schon Erfahrungen gesammelt haben. Bei dieser Zusammenstellung gehe ich davon aus, dass Sie ein Gesellschaftsbecken pflegen möchten mit Weichkorallen, evtl. einigen einfacher zu haltenden Steinkorallen.

Pyjama Kardinalbarsch (Sphaeramia nematoptera)

Sphaeramia nematoptera

Vorkommen in der Natur: 
Indonesien und Tonga / Tropischer Westpazifik

Optische Erscheinung:
Der Pyjama Kardinalbarsch wird ca. 8,5cm lang und hat die für alle Kardinalbarsche typische gedrungene Körperform. Sein Kopf ist gelb, und die Augen sind mit einem orangen Band durchzogen. Die hintere Hälfte des Körpers trägt schöne braune Punkte. Die Abgrenzung zwischen hinterer Körperhälfte und der vorderen Körperhälfte geschieht über ein dunkles Band. Ein optisch sehr schöner Fisch.

Haltung im Aquarium:
Sphaeramia nematoptera sollte im Aquarium in Gruppen ab ca. 5 Tieren gepflegt werden. Er gilt als sehr robuster Fisch, welcher wenig krankheitsanfällig ist und kleinere Schwankungen in den Wasserparamentern gut verkraftet. Der Transport in das Becken und die Aklimatisierung sollte allerdings sehr behutsam gemacht werden, da die Tiere etwas transportempfindlich sind. Ist er jedoch mal im Meerwasseraquarium und hat sich eigewöhnt ist er ein toller Pflegling. Gefüttert werden solle er regelmässig mit Frostfutter, wobei er auch relativ einfach an Trockenfutter zu gewöhnen ist.